Monthly Archives: Juli 2012

Nachtrag zum Spatenstich

Wir möchten allen, die mit uns den offiziellen ersten Spatenstich für unser neues Kinderhaus gefeiert haben, ganz herzlich für ihr Kommen danken und hoffen, alle hatten einen schönen Nachmittag. Wer den Beitrag von a-tv am Dienstag abend nicht live sehen konnte, kann dies unter dem folgenden Link noch nachholen:  http://www.augsburg.tv/aktuell:4/bilingualer-kindergarten-17_07_2012.html

 

Erste Fotos vom Spatenstich

  • ... mti viel interessantenDingen für kleine Bauarbeiter
  • Besuch vom Projekt "Mehr Männer in Kitas"....
  • 071spatenstich
  • Zweiter Spatenstich vom Vorstand des Vereins Internationales Kinderhaus Augsburg e.V., v.l.n.r. Sarah Nowotny, Martina Nuscheler, Susanne Hofmann, Susan Twine, Martina Devine, Sandra Möller
  • Erster Spatenstich - v.l.n.r. Martin Klink, Bauleiter; Norbert Diener, Leiter Stadtplanungsamt; Rainer Löhle, Architekt; Regine Neubauer, Architektin; Ralf Lanzrath, stellv. Vorsitzender PATRIZIA KinderHaus Stiftung; Max Weinkamm, Sozialreferent; Susan Twine, Vorstandsvorsitzende Internationales Kinderhaus Augsburg
  • Die Kinder tragen den Baustellensong vor
  • Natalie Faller, Leiterin des Kindergartens, stellt die Wünsche der Kinder für das neue Kinderhaus vor
  • Ralf Lanzrath, stellvertr. Vorsitzender der PATRIZIA KinderHaus-Stiftung, berichtet über das Engagement der Stiftung für das neue Kinderhaus
  • Regine Neubauer, unsere Architektin, wünscht einen zügigen Baufortschritt und gutes Gelingen
  • 039spatenstich
  • 034spatenstich
  • Herr Weinkamm, Sozialreferent der Stadt Augsburg, lässt den langen Weg von unserer Bewerbung als Träger bis hin zum Spatenstich Revue passieren
  • Lisa Melneck, Mitgründerin des Kindergartens und ehemaliges Vorstandsmitglied, berichtete über die Anfänge des Kindergartens
  • 022spatenstich
  • 018spatenstich
  • Susan Twine, unsere Vorstandsvorsitzende, bei der Eröffnung der Veranstaltung

Einladung zum Spatenstich

Zaghafter Beginn

Zwar rollen noch keine Bagger, aber immerhin gibt es erste vorbereitende Maßnahmen. So wurde z.B. die Lage des zukünftigen Gebäudes eingemessen und grob abgesteckt.